Alle Artikel in Kultur

Der empfindliche Blick

Er ist der bedeutendste Fotograf des Wallis. Oswald Ruppen hat den Kanton zwischen zwei Welten festgehalten. Hinter dicken Brillengläsern hatte er einen empfindlichen Blick und ein Gespür für Menschen. Zwei seiner Schüler erzählen, wie er war. Please follow and like us:

30 Jahre Techno

Brachiale Beats und ekstatischer Tanz – vor 30 Jahren war die Geburtsstunde des Technos. Der «Second Summer of Love» schwappte in den 1990er-Jahren auch ins Wallis. Drei Grössen der Walliser Techno-Szene blicken auf ihren Anfang mit der Musik zurück. Und erzählen, weshalb sie vom Techno-Fieber durchdrungen waren.Please follow and like us:

Wein in den Beinen

Die Rebsortenwanderung ist Genuss und Natur, Lachen und Leiden. Und beste Werbung für die Weinbauern und das gesamte Wallis. Please follow and like us:

Am Anfang war der Rausch

Ein Open Air ist gekaufte Ekstase. Auf einem Territorium ohne Regeln geht der Alltag vergessen. Gleichzeitig gedeihen dort wunderbare Geschichten. Was wir brauchen, ist eine Ethik des Rausches.Please follow and like us:

Ausgerockt!

Wallis | Hip-Hop und R ’n’ B haben dem Rock den Rang abgelaufen. Lange hat sich das Gitarren-Genre gehalten. Nun schreitet die Rockmusik langsam ihrem Ende entgegen. Please follow and like us:

Tausendfache Wiedergeburt des Punks

Punk lebt – immer und überall! Egal ob Stadt oder Land, Bahnhof Zoo oder Bahnhof Gampel. Dann und wann sieht man sie immer noch, die farbigen Irokesenträger. Metallnieten, karierte Hosen, leinenlose Hunde, an den Füssen Dr. Martens und im Ohr eine Sicherheitsnadel. Please follow and like us:

«Dem Tod ins Gesicht lachen»

Gampel / Zürich | Nach fünfjähriger Pause gibt es mit «Laune der Natur» ein neues Album der Toten Hosen zu hören. Im Interview verrät der Sänger Campino mehr dazu. Please follow and like us: